TSV 1892 Heiligenrode e.V. Abteilung Radsport

Trainigszeiten

Mountainbike

Sommerzeit (März - September):
immer dienstags und donnerstags ab 18:00 Uhr an der Gemeindeturnhalle (Astrid-Lindgren-Schule)

Winterzeit (Oktober - Februar):
immer samstags ab 14.00 Uhr an der Gemeindeturnhalle (Astrid-Lindgren-Schule)

Trial

Unsere Trainingszeiten sind montags ab 17:00 Uhr auf dem Trial Gelände an der

Wilhelm-Leuschner-Schule Niestetal

Im Winter in der Gemeindeturnhalle (Astrid-Lindgren-Schule).

 

 

 

Fahrradtrial Weltcup Finale in Berlin

Fünf Jahre sind vergangen seit dem das letzte Mal ein UCI Trials World Cup in Deutschland stattgefunden hat. 2013 war es das „Bike the Rock“ Festival, wo in Kombination mit einem Mountainbike Bundesliga Rennen die Fahrradtrial Weltspitze in Deutschland zusammenkam. Dieses Jahr galt die Ehre unserer Bundeshauptstadt Berlin. Am 13. und 14. Oktober 2018 fand im Hangar 5 des Berliner Flughafen Temepelhof die finale Veranstaltung des diesjährigen Fahrradtrial Weltcups statt. Die Besonderheit an dem Weltcup in Berlin war, dass es sich um eine Indoorveranstaltung handelte, dies gab es zuletzt 2008. Die Veranstaltung war unglaublich gut organisiert und stellte die anderen Weltcups dieser Saison in den Schatten. Organisiert wurde die Veranstaltung von einem 34 jährigen Trialer aus Brandenburg, maßgeblich unterstützt wurde die Umsetzung von der Stadt Berlin und dem Bundesverband Bund Deutscher Radfahrer.

Die einzigen hessischen Teilnehmer stellte der TSV Heiligenrode und zwar in persona von Celina Römmelt (18) und Wolfgang Wenzel (28). Celina nahm dieses Jahr an allen vier Weltcups teil, ihre beste Platzierung lieferte sie mit Platz 13 in Italien ab. In Berlin konnte sie mit Platz 17 dennoch vier der Konkurrentinnen hinter sich lassen und landete damit in der Gesamtwertung auf Platz 16. Trial-Oldie Wolfgang musste verletzungsbedingt (Oberschenkelzerrung) auf den zweiten Weltcup in Italien verzichten. Die Gesamtplatzierung war damit ohnehin schon hinüber, dennoch war das (erhoffte) Ziel für Berlin die Halbfinale Teilnahme (Top 25). Eine Woche vor dem Weltcup kehrte er aber mit einer Schulterverletzung aus dem Trainingslager in Kroatien zurück. Eine Woche Schonung und ärztliche Behandlung ermöglichtem ihm dann doch die Teilnahme am Weltcup in Berlin. Die Sektionen war sehr hart und lang; die Konkurrenz enorm. Dennoch wollte es Wolfgang vor dem heimischen Publikum nochmal wissen, er hat viel riskiert und alles gegeben. Im Endeffekt verpasste er mit Platz 27 das Halbfinale um zwei Plätze, aber im Vergleich zum letzten Weltcup verbesserte er sich damit um 16 Plätze. Da er nur an drei von vier Weltcups teilnahm, landete er in der Gesamtwertung nur auf Platz 36.

Jetzt heißt es für die beiden nochmal ein paar Tage auskurieren und dann beginnt die finale Phase der Vorbereitung für die Fahrradtrial WM in China. Am 04. November fliegen Celina und Wolfgang nach Chengdu, um sich mit den besten Trialern/innen der Welt zu messen.

© 2018 TSV Heiligenrode e.V. Abteilung Radsport